2014/07/25

Things happen. Just say yes

Unbenannt Unbenannt Unbenannt Unbenannt Bildersammlung April

So ich bin jetzt die 3te Woche in Argentinien und es ist der reinste Wahnsinn. Vorher aber noch, dieser Post ist nicht vorbereitet, also schreibe ich genau an diesem Tag an dem der Post auch veröffentlicht wird. Ich denke ich sollte jetzt auch sagen, warum ich eigentlich nach Argentinien gekommen bin, denn ich bin nicht nur zum Urlaub machen hier (wobei das natürlich ein sehr guter neben Efekt ist). 
Seit gestern laufen die Vorbereitungen für die Hochzeit von meinem Vater, die morgen statt findet und weshalb ich auch die Möglichkeit hatte hierher mit zu kommen. Die Glückliche ist Argentinierin und hat Riesen groß Familie hier. Also ist das kein Touristen Urlaub, mit im Hotel schlafen und unvorbereitet durch das Land tigern, sondern von Familien-Haus zu Familien-Haus auf der Suche nach einem Schlafplatz durchs Land. Gut, das hört sich nicht sehr ansprechend an, aber es macht deutlich mehr Spaß, zumindest für mich. Dadurch dass wir die dementsprechenden "Kontakte" haben, habe ich so manche Dinge hier kennengelernt, die ein normaler Touri nicht mitbekommen würde. Schätze ich. 
Naja genug geprahlt für heute. Bilder von meinem Ausflug werden erst nach dem Urlaub folgen, aber ich MUSSTE einfach irgendwas raushauen, damit hier nicht so eine riesen Lücke entsteht. Ich hoffe ihr anderen habt alle schöne Ferien und erlebt was!

2014/07/06

human senses


Unbenannt Unbenannt Unbenannt Unbenannt Unbenannt Unbenannt vom 22.02.2014
Die letzten Bilder vor dem Ausflug. In ca. 1Stunde gehts los, und natürlich muss ich auf den letzten Drücker noch einen Post verfassen damit ich schön in Stress gerate. Naja so bin ich halt. Auf den ersten beiden Bilder bin ich, auf den anderen ist aber mein Bruder zu sehen. Das erste und das letzte sind meine definitiven Favoriten. Ich denke die nächsten 4 Wochen werdet ihr nichts von mir hören, da ich leider keine Zeit hatte etwas vor zubereiten. Aber scrollt mal ganz nach unten, da seht ihr einen Ausschnitt aus meinem Instagram Account, und alle Bilder (bis auf eins) die unten abgebildet werden habt ihr hier und irgendwo anders noch nicht gesehen, also falls ihr gespannt seit, was meine neusten Projekte waren, schaut da auf jeden Fall vorbei! Ganz liebe Grüße und bis in 4 Wochen.

2014/07/01

shadows of traitors never die


Unbenannt Unbenannt Unbenannt Unbenannt
vom 12-Januar-2014
Die nächsten alten Bilder, welche den anderen wieder sehr ähneln. Ich habe wirklich keine große Lust so viel zu schreiben, was wirklich sehr selten ist, aber wenn ich ewig warte bis ich Lust habe etwas zu schreiben, könnt ihr noch lange auf die Bilder warten. Am Sonntag geht mein Flieger nach Argentinien und ich bin soooo aufgeregt!! Ich werde zwar nicht an Internet kommen, aber ich werde denke ich einen Post vorbereiten, und den so programmieren, dass er sich von alleine veröffentlicht. Jedenfalls schöne Ferien euch allen!!:)

2014/06/19

paranoia


Unbenannt Unbenannt Unbenannt Unbenannt Unbenannt Unbenannt
02-Januar-2014

Ich weiß jetzt nicht ganz wo ich anfangen soll, ich versuche es einfach mal am Anfang: Wie im letzten Post ja schon gesagt habe ich etliche Bilder die ich euch noch nicht gezeigt habe, und mir immer wieder im Kopf rumspuken und verlangen gezeigt zu werden. Die Bilder die ich euch noch nicht gezeigt habe, fand ich in der Zeit einfach nicht gut und ziemlich unpassend. Heute bin ich immer noch nicht wirklich zufrieden damit, aber ich finde es auch zu schade sie euch nicht zu zeigen. Erst wollte ich einen Post machen, wo ich alle Bilder reinstelle die noch nicht gezeigt wurden, in kleinerem Format, so dass man eine gute Übersicht hat. Ich war aber selbst ziemlich erschrocken, wie viele Bilder ich euch vorenthalten habe so dass ich nicht im Stande war all diese Bilder gleichzeitig hochzuladen. Dann war ich erst einmal ziemlich verzweifelt und wollte es einfach sein lassen, was mich noch mehr fertig gemacht hat und jetzt habe ich beschlossen: 
Ich fange einfach ganz von vorne an.
Warum weiß ich nicht, aber irgendwann habe ich blöder Weise angefangen extrem an meiner Arbeit zu zweifeln. Meine 3 wichtigsten Ordner sind 2012,2013 und 2014. 2012 habe ich mit der Fotografie angefangen, und dementsprechend waren auch die Ergebnisse. 2013 habe ich dann meine eigene Spiegelreflexkamera bekommen, die ersten wirklich guten Ergebnisse erzieht und viele meiner Lieblingsbilder sind aus diesem Jahr. Aus meinem 2014 Ordner sind bestimmt nur 40% der Bilder hier gezeigt worden. Die Bilder in diesem Post sind auch die ersten Bilder die ich in diesem Jahr gemacht habe. Und meine ersten Self-Portrais, die ich draußen gemacht habe. Man könnte schon sagen, dass die Bilder Ähnlichkeiten mit den Bilder aus dem letzten Post haben, was ihr aber in den Bildern aus dem letzten Post nicht sehen könnt, ist dass ich mir viel sicherer mit der Kamera geworden bin und einfach ein anderes Gefühl dafür entwickelt habe. 

Jetzt noch kurz ein anderes Thema, und zwar werde ich in 17 Tagen für 4Wochen nach Argentinien fliegen und ich bin mir nicht sicher ob ich dann einen Post veröffentlichen werde. Ihr dürft jetzt sowieso erst einmal nicht mit neuen Bildern rechen, da ich wirklich versuche alle älteren Bilder zu zeigen damit ich wieder ein bisschen runter kommen kann. Ich hoffe dass ich es schaffe vor dem Urlaub noch einen Post raus zu hauen, aber versprechen kann ich euch nichts.
So und jetzt noch ein riesiges Danke an alle die sich das hier bis zum Ende durchgelesen haben, ich bin euch wirklich dankbar dafür!♥

2014/06/09

“Being happy is a very personal thing — and it really has nothing to do with anyone else .”

Unbenannt Unbenannt Unbenannt Unbenannt Unbenannt Unbenannt
Puh, lange her dass ich mal gepostet habe. Diesen Post habe ich jetzt glaube schon einen Monat als Entwurf gespeichert, mitsamt Text, aber fragt nicht warum ich ihn nicht veröffentlicht habe. Jetzt ist der Text schon lange überholt und ich schreibe einen Neuen. Momentan tue ich mich ziemlich schwer was meine Bilder angeht. Ich kriege sie einfach nicht mehr bearbeitet, und ohne Bearbeitung mag ich sie nicht veröffentlichen. Ich denke ich hab mal wieder so nen Hänger und muss einfach mal ein wenig durchatmen. Ich fand es einfach schrecklich immer im Hinterkopf zu haben, wie lange ich ja nichts mehr gepostet habe und welche Bilder ich denn als nächstes zeige. Also habe ich beschlossen, mir darum keine Gedanken zu machen, und euch meine angesammelten Bilder der richtigen Reihenfolge nach zu zeigen, egal ob ich unzufrieden bin, denn irgendwie weiß ich dass ich mir somit weniger Stress mache. Also bitte verzeiht die lange Pause und ich hoffe, dass sich das bald ändert. Übrigens sind dies die Bilder die ich vor den Sonnenuntergangbildern gemacht habe.

2014/05/17

i could tilt the world

Wie lange ich gehofft habe auch mal solche Bilder machen zu können. Auf Instagram sehe ich so oft Sonnenuntergang Bilder, jedoch hatte ich keine Lust um 21Uhr noch mal nach draußen aufs Feld zu rennen, und so waren diese Bilder gar nicht geplant. Ich bin abends los um Fotos in einem Gerstefeld zu machen. Habe ich auch nur hatte ich das Glück, den Sonnenuntergang auch noch mit zu bekommen. Die Bilder aus dem Gerstefeld bekommt ihr auch noch zu sehen, nur konnte ich nicht warten euch diese Bilder zu zeigen! Immerhin habe ich dadurch gelernt, dass es sich auf jeden Fall lohnt spät Abends noch mal los zu fahren. Nicht nur wegen der Fotos. So um halb neun haben die Vögel angefangen zu zwitschern und überall in den Büschen hat es geraschelt. Ein Fasan ist gemächlich über die Straße getrottet und auf dem Weg nach Hause, hüpfte mir eine Gruppe Hasen vor der Nase weg. Es war einfach nur traumhaft, und auf jeden Fall nicht das letzte Mal!

Follower

Powered by Blogger.